Sommertage der Frauen-Spiritualität
forschen - feiern - Frauenkräfte stärken         
 
 

Idee und Gestaltung der Sommertage







Ziriah Voigt

Jg. 1955, Diplomtheologin, seit 1990 selbstständig arbeitend im eigenen Unternehmen SCHWARZE HECKE. Ziriah gestaltet Frauenrituale für Gruppen und Einzelne, forscht zu spirituellen Fachthemen und hat dazu zwei Bücher geschrieben. Sie ist ebenfalls bekannt durch ihre Choreografien zu den weiß-rot-schwarzen Themen im Jahreskreis, die sie in Tanzfortbildungen weitergibt.

Ziriah stieß in den 70er Jahren zur Frauen-/Lesbenbewegung und hat in mehreren feministischen Projekten mitgearbeitet. Während dieser Zeit wuchs in ihr die Sehnsucht nach rituellen Ausdrucksformen, die von weiblicher Symbolik geprägt sind und den spirituellen Aufbruch von Frauen stärken. Sie entschied sich, hauptberuflich Ritualfachfrau zu werden. Es war und ist ihr wichtig, mit ihrem Engagement zu einer Frauenkultur beizutragen, in der Spiritualität einen zentralen Platz hat.
mehr zu Ziriah

Annette Dieckmann

Jahrg. 1963, wohnt  in Schöneck (Hessen).

Natur, Musik, und bewegte Frauenkreise sind die Felder, in denen Annette gerne unterwegs ist, Ausschau haltend nach Ideen und Experimenten, die Frauen in ihrer Kraft stärken, in Verbindung bringen und sichtbar machen.  Annette wirkt in zwei selbstorganisierten, langjährigen Frauenlesbengruppen zu feinstofflicher Heilarbeit und Jahreskreisritualen mit.  Im spirituellen – und  soweit möglich auch materiellen - Eins sein mit der Natur findet Annette Kraft für ihren Beruf:  Ausgebildet als Ökologin leitet sie bundesweite Umweltbildungsprojekte. 

Kontakt:  annette.dieckmann@web.de

Helga Göpper

Jg. 1959

Mein Sein und Wesen ist geprägt durch Erfahrungen in verschiedenen Berufen und Fortbildungen und frei organisierten Frauengruppen in den Bereichen: Pädagogik, Mediation, Spiritualität, Ritual und Tanz.



Marija Milana / Eitel

Seit jungen Jahren unterwegs auf den Spuren von Frauenkraft und Eigen-Macht.

Tanzpädagogin, WenDo-Trainerin, Mediatorin, Trainerin für tiefe Ökologie.

In Tanz und Ritual mit Gruppen von Frauen verbunden, begleiten mich der Wandel der Erde im Jahreskreis und die wirkenden Kräfte beständig durch viele Runden meines Lebens.

mehr zu Marija