Sommertage der Frauen-Spiritualität
forschen - feiern - Frauenkräfte stärken         
 
 

Die 3. Sommertage der Frauenspiritualität laden in 2019 wieder Frauen aller Generationen ein,

die Potenziale ihrer spirituellen Kraft zu entfalten und voneinander zu lernen. Die von Ziriah Voigt initiierte Veranstaltung knüpft an den spirituell-politischen Aufbruch von Frauen an, der in den siebziger Jahren an mehreren Orten der Welt zugleich geschehen ist. Damals wie heute kommen Frauen zusammen, um spirituelle Eigenmacht zu entwickeln, die von weiblicher Symbolik geprägt ist und von der Wertschätzung überlieferten Frauenwissens.

Das Schwerpunktthema in diesem Jahr heißt:

Die Amazone zeigt sich – Rituelle Praxis im persönlichen und politischen Ausdruck

Es ist uns, dem Sommertageteam ein Anliegen, spirituelle Ausdrucksformen im privaten wie öffentlichen Raum zu erforschen. Dabei steht 2019 als kraftvolles Bild für die spirituelle Begegnung die Amazonenkraft im Blickfeld. Wir fragen, ob der Bezug auf den Amazonenmythos uns unterstützen kann, für die eigenen Werte einzustehen. Können wir so unseren Mut locken, kollektive spirituelle Frauenkraft öffentlich sichtbar auszudrücken? Wie könnte eine rituelle Gestaltung dazu aussehen? Und welche Inspiration kann amazonische Energie für heutige Jahreskreisrituale geben?

Diesen und weiteren entstehenden Fragen folgen wir in verschiedenen Erfahrungswegen wie Gruppendiskussionen und Workshops, Tänzen, Liedern und Ritualen. Gastreferentinnen geben Impulse aus Geschichte, Kunst und ihrem eigenen spirituellen Erfahrungsfeld. Die Essenz bündeln wir in einem gemeinsamen Samstagabendritual.

Das ausführliche Programm entsteht gerade (→ mehr demnächst hier).

Zugesagt haben bisher

Ute Trautmann-Brenner (Arkuna Zentrum Stuttgart)

Kim Engels (Frauenmuseum Wiesbaden)

Christiane Tutschner (Trancetanz und Körpertherapie)

Marija Milana/Eitel (Sommertageteam)

Wir laden ein: engagierte Frauen rund um das Thema Frauenspiritualität, Frauen aus Ritualgruppen und Solo-Hexen, Frauen mit spirituellen Berufen und Frauen, die Spiritualität in ihre Berufsfelder integrieren möchten, spirituelle Sucherinnen und Nachbarinnen aus anderen spirituellen Richtungen.

Leitung: Ziriah Voigt

               im Team mit Annette Dieckmann, Helga Göpper und Marija Milana/Eitel

 

Termin: 30.8. (Beginn 14 Uhr) – 1.9.2019 (Ende 13.00 Uhr)

Tagungshonorar: 

200,- Euro + U/V (ab 65 Euro/Tag – Anreise schon Donnerstag möglich)

                                  30,- Euro Ermäßigung bei Anmeldung bis 15.4.19

Veranstaltungsort:

Frauenlandhaus Charlottenberg/Westerwald (www.frauenlandhaus.de)